Mölkky

Das kultige Wikingerspiel!

Mölkky ist ein Wurfspiel aus Finnland. Es eignet sich für Spieler ab 5 Jahren und kann mit einer beliebigen Spielerzahl gespielt werden – je mehr um so besser.

Ziel: Die 12 Holzkegel werden so aufgestellt, wie in der Bedienungsanleitung abgebildet. Auf dem oberen Bild ist es etwa so zu erkennen. Mit einem Wurfholz wird auf die nummerierte Holzkegel geworfen. Dabei halten die Spieler    3 – 4m Abstand. Die dadurch erzielten Punkte werden aufgeschrieben und Runde für Runde zusammengezählt. Wer als erstes genau 50 Punkte erreicht hat, hat gewonnen.

Ablauf: Jeder Spieler hat pro Runde einen Wurf. Werden dabei mehrere Holzkegel umgeworfen, gelten die Anzahl der Hölzer als Punktzahl.

5 Hölzer wurden umgeworfen – 5 Punkte für den Spieler.

Wird ein einzelner Holzkegel umgeworfen, gilt die Nummer des Kegels als Punktzahl.

Der Kegel mit der Nummer 10 wurde umgeworfen – 10 Punkte für den Spieler.

Bevor der nächste Spieler an der Reihe ist, werden die Kegel wieder aufgestellt – und zwar dahin, wo sich die Unterseite des Kegels befindet. Dadurch gehen die Kegel immer weiter auseinander, und man hat die Chance, einzelne Kegel zu treffen.

Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler genau 50 Punkte erreicht hat. Aber Vorsicht! Hat man mehr als 50 Punkt, fällt man auf 25 Punkte wieder zurück. 

Als Spielfläche eignen sich Rasen- oder Sandboden. Also perfekt für Garten und Strand.

Du hast keinen Rasen oder Strand vor der Nase? Kein Problem! Mölkky gibt es auch als kleine Variante für drinnen.

Viel Spaß!